Aktuelles

  • »Stiftung Anstoß« verteilt fast 30 000 Euro

    Gießen. 15 Projekte mit einer Gesamtsumme von 29 489 Euro fördert die Anstoß-Stiftung in diesem Jahr. Die Bescheide wurden während eines Zoom-Meetings übergeben, bei dem Stiftungsvorsitzender Wolfgang Balser auch Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz begrüßte. Für einen Elternkurs erhält der Kinderschutzbund Gießen 540 Euro. Die Jugendwerkstatt Gießen bekommt 1261 Euro für Leinwand, Beamer und Notebook zur Ausstattung […]

  • DIE REFUGEELAW CLINIC GIEßEN

    Das Konzept einer Law Clinic kombiniert die Möglichkeit einer praktischen Ausbildung während des Studiums mit der ehrenamtlichen Beratung von Menschen, die sich entgeltliche Rechtsberatung nicht leisten können. Diese Methode stammt aus dem anglo-amerikanischen Raum,wo dies ein etablierter Bestandteil des Jura-Studiums ist. DIE REFUGEELAW CLINIC GIEßEN Die Refugee Law Clinic (RLC) am Fachbereich Rechts-wissenschaften der Justus-Liebig-Universität […]

  • Knapp 30.000 Tausend Euro ausgeschüttet

    Stiftung Anstoss überreicht Zuwendungsbescheide für soziale Projekte in Stadt und Landkreis Gießen an 15 Gruppen und Institutionen. Gießener Anzeiger_8.3.21_Ausschüttung Anstoß Stiftung

  • Regionale Fördermittelgeber Kennenlernen

    Informationsveranstaltung und Austausch lokaler Förderer (Stiftungen & Co.) mit freiwilligen Initiativen und Menschen, die etwas bewegen möchten. Eine Veranstaltung zum Vernetzen und Informationen über Anträge schreiben, Fördermittel beantragen, Stiftungen in der Region und vieles mehr. Angelehnt an die Idee eines „Markts der Möglichkeiten“ sind hier Kleingruppen-Gespräche an Stehtischen innerhalb eines großen, gut belüfteten Raums geplant. […]

  • Die Giennale: ein Festival für Kunst und Kultur

    Die Giennale ist ein Festival für Kunst und Kultur, das sich seit 2017 daran macht, Gießen zum kreativen Zentrum Hessens werden zu lassen. In Zusammenarbeit mit einer Vielzahl an Kooperationspartner*innen aus Stadt, Kultur, Wirtschaft und Sozialwesen sowie zahlreicher regionaler und internationaler Künstler*innen, entstehen an unterschiedlichen Orten der Stadt Ausstellungen, Installationen, Performances, Konzerte, Lesungen, Workshops, eine […]

  • Fotoausstellung „Abstellgleis“ mit Filmabend der Arbeitsloseninitiative Gießen e. v.

    Kann das bedingungsloses Grundeinkommen ein Ausweg aus Armut und Arbeitslosigkeit sein? Am 14.11.2018 luden die Gruppe Grundeinkommen Gießen und die Arbeitsloseninitiative Gießen e. V. zu einem Filmabend mit Diskussion und Fotoausstellung im Jokus ein. Für Ausstellung fotografierten Erwerbslose stillgelegte Produktionsstätten und setzten sie in Bezug zu ihrer Lebenssituation. Auf 50 Fotos sind brach liegenden Überreste […]

  • Theater-Aufführung in der Werkstattkirche

    Giessen, 31.5.19. Fast hundert Besucher füllten die Werkstattkirche bis auf den letzten Platz bei der Premiere des ersten Nordstadt-Theaters „Leben und Streben in der Nordstadt“. Die Oberbürgermeisterin und Schirmherrin des Theater-Projektes gab in Ihrem Grußwort zu Beginn ihrer Freude Ausdruck, dass es der Werkstattkirche gelungen ist, ein so ehrgeiziges und anspruchsvolles Projekt in der Nordstadt […]

  • „Hilfe zur Selbsthilfe“: „Anstoß“-Stiftung fördert Projekte in und um Gießen

    Die Stiftung Anstoß fördert auch 2019 wieder soziale Projekte in Stadt und Landkreis Gießen. Die Projekte sollen das Ziel haben, die Lebensqualität von sozial benachteiligten Menschen zu verbessern. Besonders förderungswürdig sind Projekte zugunsten von Kindern und Jugendlichen, damit ihnen ein guter Start ins Leben gelingt und sie eine Lebens- und Berufsperspektive finden. Unterstützt werden auch […]

  • Peter Gömmer unterstützt „Anstoß“-Stiftung

    GIESSEN – Auf Geschenke hat Peter Gömmer an seinem 80. Geburtstag verzichtet und stattdessen um Spenden gebeten. Der ehemalige langjährige Vorsitzende des Gesamtvereins der Fünfziger-Vereinigungen stellte den gesammelten Betrag von 1100 Euro nun der „Anstoß“-Stiftung Gießen zur Verfügung. Deren Vorsitzender Wolfgang Balser und sein Stellvertreter, Pfarrer Christoph Geist, bedankten sich für die Unterstützung. Das Geld […]

  • Präventionsworkshops zur sogenannten Loverboy-Methode an Schule in und um Gießen

    Projektvorstellung von ALARM! Gegen Sexkauf und Menschenhandel 22% aller Prostituierten in Deutschland kommen laut Bundeslagebericht Menschenhandel 2016 über Täuschung in die Prostitution. Eine weitverbreitete Methode dieser Täuschung ist die sogenannte Loverboy-Methode, von der besonders minderjährige Schülerinnen betroffen sind. Der kürzlich in Gießen gegründete Verein ALARM! Gegen Sexkauf und Menschenhandel e.V. engagiert sich dafür, dass Schülerinnen […]